WACHAUER VOLKSFEST 2021:

Der Countdown läuft!

Das schönste und größte Fest im ganzen Land: 26. August bis 5. September im Stadtpark im Herzen der Wachau-Metropole Krems.

Der Countdown läuft für das erste Großevent seit fast zwei Jahren in ganz Österreich: alle Zeichen stehen auf „Go“ für das WACHAUER VOLKSFEST vom 26. August bis 5. September 2021. Ein besonders stimmungsvolles Fest im Stadtpark von Krems mit hohem Genussfaktor und Unterhaltung für die ganze Familie. Gleichzeitig wird damit der Weinherbst in Österreich eröffnet.

Unbestritten ist, dass das WACHAUER VOLKSFEST als sicheres 3G-Event über die Bühne gehen wird: „Die geltenden Regelungen zu den „3-G“ (genesen, geimpft, getestet) haben über den Sommer Bestand und werden auch für das WVF 2021 gültig sein“, stecken Claudia Altrichter und Erwin Goldfuss, die Geschäftsführer des Veranstalters C & E Content & Event GmbH, den Rahmen ab.

Maximale Sicherheit durch 3-G

Die aktuelle Lage bei Impfraten und Inzidenzzahlen lässt die Veranstalter beruhigt die finalen Vorbereitungen in Angriff nehmen. Die Zusammenarbeit mit den Behörden, explizit mit jenen des zuständigen Magistrats der Stadt Krems, ist auf das Engste getaktet. 

Nicht nur die Behörden, auch die Politik der Wachaustadt Krems stehen hinter dem WACHAUER VOLKSFEST 2021, quer durch alle Fraktionen. Das Österreichische Bundesheer hat durch seine aktive Teilnahme an diesem einzigartigen Fest ebenfalls ein starkes Statement abgegeben.

Die Umsetzung der 3-G-Maßnahmen ist äußerst kostspielig, aber effizient. Ein umfassendes Covid-19-Präventionskonzept ist Teil davon, entsprechende Zutrittskontrollen ohne größere Wartezeiten ebenso. „Für die Sicherheit und Gesundheit der Besucher und der Mitarbeiter ist uns kein Aufwand zu groß“, so Organisationsleiterin Claudia Altrichter.

Dauerkarten-Vorverkauf mit Geld-zurück-Garantie!

Der Vorverkauf der beliebten, weil ermäßigten Dauerkarten für das WACHAUER VOLKSFEST 2021 ist bereits angelaufen – erstmals mit Geld-zurück-Garantie: Sollte das Event aufgrund eines neuerlichen Pandemie-Ausbruchs kurzfristig doch nicht stattfinden können, werden alle Tickets zum vollen Preis zurückgekauft. Ohne Wenn und Aber!

Biergemütlichkeit und feine Weine

Die Besucher dürsten förmlich nach dem WACHAUER VOLKSFEST. Kulinarik und feine Weine – neben der Biergemütlichkeit – sind Grundpfeiler des Festes, das auf eine fast hundertjährige Geschichte zurückblicken kann. Der Waldviertler 2-Hauben-Wirt Michael Kolm (Bärenwirt, Arbesbach bei Zwettl) etwa betreibt einen der edelsten Gastrobereiche und hat sich diesmal etwas ganz Neues einfallen lassen: „Wir machen unter anderem Running Waldviertler Tapas, das wird ein Hit!“, ist Kolm überzeugt. Und hat vor lauter Begeisterung ein beherztes Video ins Netz gestellt, indem er sehr unkonventionell zum WACHAUER VOLKSFEST 2021 einlädt. Den Link dazu finden Sie am Ende des Beitrags.

Das gastronomische Angebot ist in diesem Jahr besonders hochstehend. Gäste finden hier die besten Feuerflecken und Waldviertler Knödel (von Christian Vlasaty) ebenso wie Stelzen, Grillhendl und Spanferkel in „Schweizerhaus-Qualität“. Dafür bürgt Festwirt Ludwig Kleinlehner, der auch Vegetarisches auf die Karte heben wird. Erfahrung hat der umtriebige Niederösterreicher genug, ist er doch auch Festwirt der „Wiener Wiesn“ und Erfinder des „Beerjet“.

Bio-Beefburger vom Weide-Hochlandrind und den wahrscheinlich besten Leberkäs, vegane und asiatisch inspirierte Spezialitäten, ein nagelneuer BBQ-Smoker, der alle Stückerl spielt (u.a. für Pulled Pork Wraps), Foodtrucks, Marillenpalatschinken & Co gehören bereits zum Standard bei diesem Event. Selbst Java Kaffee – die Marke findet sich auch im Wiener Steirereck – wird serviert werden.

Ein Magnet ist die Magnum Bar von Schloss Dürnstein-Hausherr Christian Thiery, wo beste Weine aus den Regionen und darüber hinaus auch glasweise aus Großflaschen ausgeschenkt werden. Dazu gibt’s feine Schmankerl. Das Weinzelt auf der Münchner Wiesn ist größer als die Magnum Bar in Krems, beim Angebot im Verhältnis aber ganz klein.

Traditionell kommt beim WACHAUER VOLKSFEST am Schnittpunkt von fünf wichtigen Weinbaugebieten (Wachau, Kremstal, Kamptal, Traisental, Wagram) dem Wein und der Weinkultur eine große Rolle zu. Der Festwein kommt von der besten Winzergenossenschaft Österreichs, der Domäne Wachau, ein wunderbar trinkiger 2020 Grüner Veltliner Terrassen Federspiel.

Spektakuläre Fahrgeschäfte & Thementage

Spektakuläre Fahrgeschäfte für Jung und Älter, für mutig und gemütlich bilden den bunten Rahmen für die ganze Familie. Ebenso die Thementage (Kindertag, Tag der Tracht, Tag der Waldviertler, Firmentag) und das laufende Unterhaltungsprogramm.

No Limit, Magic, Black Out, Take Off, Tagada – das sind die Zauberworte für Nervenkitzel und Actionspaß. Ein 33 Meter hohes Kettenkarussell, ein 50 Meter hohes Riesenrad und vieles mehr komplettieren das Angebot.

Ihren legendären Ruf begründet haben auf dem WACHAUER VOLKSFEST etwa „The Monroes“, mittlerweile eine der besten Rock-’n’-Roll-Formationen Europas. Sie sind wieder mit dabei! Volksmusik und Schlager, DJs und Rockbands sorgen für Abwechslung auf den beiden Bühnen des Festes auf dem Freigelände.

Tage des Bundesheeres und Mega-Feuerwerke

Gleich zwei Mal gastiert die Militärmusik Niederösterreich auf dem WACHAUER VOLKSFEST: zur Eröffnung am 26. August und zum feierlichen „Großen Zapfenstreich“ vor dem zweiten Mega-Musik-Feuerwerk am 4. September (das erste Musik-Feuerwerk steigt am 28. August).

Das Österreichische Bundesheer präsentiert sich an zwei Tagen (27. und 28. August) mit großer Geräte- und Infoschau. Partner des Volksfestes sind dabei das Militärkommando Niederösterreich und die 3. Jägerbrigade mit Kommandositz in Mautern und Bataillonen in ganz Österreich.

KSC: Fußballmeisterschaft meets Volksfest

Ganz sportlich geht der KSC, der Sportclub Krems, ins WACHAUER VOLKSFEST 2021: mit gleich zwei Meisterschaftsspielen (28. August und 3. September) der 1. NÖ Landesliga. Der KSC ist ja der „Meister der Herzen“ der vergangenen, pandemiebedingt abgebrochenen Meisterschaft, die der KSC als klar Führender beendete.

„Grünes“ Fest setzt auf Nachhaltigkeit

Wie schon in der Vergangenheit präsentiert sich das WACHAUER VOLKSFEST wieder als „grünes Fest“. Ein ausgeklügeltes Entsorgungs- und Recyclingsystem, ein ebensolches Verkehrsleitsystem, durch die Bank regionale Partner und Lieferanten, kurze Wege und grüne EVN-Energie sind Teil des ganzheitlichen Systems.

Zudem ist der Stadtpark Krems mit öffentlichen Verkehrsmitteln selbst aus der Ferne bestens erreichbar: ÖBB, VOR- und Stadtbusse binden das Festgelände optimal an.